Tebonin

Mal wieder Werbung …

Gerade auf ARD (kurz vor Wissen vor Acht):

Werbung für Tebonin (ein pflanzlicher Wirkstoff aus dem Blatt des Ginkgo-Baumes).

Indikation: bei nachlassender geistiger Leistung (Demenz).

Ich weiß im Moment nicht mehr, wo ich das gelesen habe (es wird Spektrum oder Bild der Wissenschaft gewesen sein, ich guck‘ das noch nach), aber es deuten neuere Studien zum Thema an, daß solche Extrakte eher kontraproduktiv wirken, also letztendlich die Anfälligkeit für Demenz tatsächlich eher erhöhen, statt die geistigen Leistungen auf Dauer zu verbessern, wie der Hersteller verspricht.

, , ,

  1. #1 von tebonin am Juli 8, 2010 - 09:45

    A widely promoted ginkgo product, Tebonin, has had its advertisements and sexy banned site after claiming it provided relief from tinnitus.
    Schwabe Pharma has now been instructed to withdraw its advertisements for sexy sites and to stop making claims that the ginkgo product is

    supported by full entertainment extensive scientific evidence.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: