Geisterfahrertag 2010

Selbst meine Mum (demnächst 68 und daher schon länger Rentner) hat es bemerkt.

Am sogenannten „Weißen Sonntag“, wo die armen Katholenkinder das erste mal „richtiges“ Fleisch essen und „Blut“ trinken müssen, wimmelt es – wie immer – vor Geisterfahrern, weil die armen Katholen- Onkels, -Tanten, -Omas und -Opas das erste mal in ihrem Leben woanders hin fahren müssen als „in die Kirche“, „auf Arbeit“ oder zum Bäcker.

Ich dachte „gehste mal auf die Autobahn, wird ja heute nicht so voll sein“ und wundere mich, dass mein Lieblingssender SWR3 es nicht schafft auch ein einziges Lied fertig zu spielen OHNE dazwischen eine NEUE Warnung vor einem weiteren senilen Falschfahrer melden zu müssen.

Würde mich mal Interessieren, ob es eine Tages-aktuelle GeisterFalschfahrer – Statistik gibt …

In diesem Zusammenhang kommt auch die Debatte wieder (mal) an’s altersweitsichtige Tageslicht, ob man nicht ältere Menschen ab einem gewissen Alter X (was im Moment weder irgendjemand kennt, noch in Zukunft irgendjemand in der Lage sein wird konkreter festzulegen) regelmässig einer Art – nunja, nicht Idiotentest, sondern – MPU zu unterziehen (was ja auf’s gleiche rausläuft).

Ich finde es sollte jeder (evtl. auch mit Nachhilfe seines – so vorhandenen – sozialen Umfeldes) selbst entscheiden, wann es Zeit ist die PappePlastikkarte abzugeben. Man muss nicht immer Gesetze für alles und jedes schaffen, es sollte manchmal auch reichen, an die Vernunft der Leute zu apellieren.

Vielleicht sollten Politiker mal drüber nachdenken …

, , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: