Die USA suchen eine Bleibe für Gaddafi

Ich hab’s heute morgen im Radio (SWR3) gehört, also erstmal kein Link …

Die USA suchen ein Land für das Exil des libyschen Ex-(?) Diktators. Es drohten ihm Verfahren vor verschiedenen (can’t remember, …) Gerichtshöfen. Deswegen müsse es, so der Bericht, ein Land sein, welches deren Konventionen nicht unterstütze bzw. nicht ratifiziert habe.

Dazu zählen, laut Nachrichten, auch die USA. Sollen die ihn doch aufnehmen und weiter durchfüttern.

Das kam im ernsten Tonfall ganz normaler Nachrichten. Gehen die Medien eigentlich mittlerweile noch nicht mal mehr davon aus, dass die Zuhörer denken, „äh, wie nun? widerspricht das nicht irgendwie allen bisher vergeäusserten Grundsätzen?“. Halten die die Masse echt für derartig blöd?

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: