Kent Hovind – „Dissertation“

Ich muss endlich mal auf einem Religioten herumhacken dem ich das noch nicht angetan habe, einfach weil’s so einfach ist …

Diesmal dreht es sich um Kent Hovind, „PhD“.

Dieser Depp hat also eine „Dissertation“ geschrieben, bzw. schreiben lassen, wie er selbst in seinen Danksagungen angibt. Ok, er hat sie von einer Sekretöse tippen lassen, wieder und wieder. Ich kann mir vorstellen, was die sich dabei gedacht hat …

Die „Universität“

Es handelt sich um die Patriot Bible University, nach eigenen Angaben eine Institution bei der man „Christian Accredited Bible College Degrees“ zu einem Preis „den man sich leisten kann“ abschliessen käuflich erwerben kann.

Laut Wikipedia (englisch) handelt es sich bei dieser Institution um

eine nicht anerkannte fundamentalistische christliche Fernschule … die nur relligiöse „Grade“ verkauft verleiht. PBU ist von keiner beim Department of Education anerkannten Behörde akkreditiert. Es wurde „Diplommühle“ genannt, in Ermangelung akademischer Standards, die für die Verleihung echter Titel ausreichend sind.

Im Original:

an unaccredited fundamentalist Christian correspondence school located in Del Norte, Colorado[2] which issues religious degrees only.[3] PBU is not accredited by any agency recognized by the Department of Education.[4] It has been called a diploma mill, lacking sufficient academic standards to award degrees.[5][6]

Das Machwerk

Thema

„Dissertation for Doctor of Philosophiy in Christian Education“ – mehr Titel ist nicht zu erfahren.

Ausserdem gibt es weder ein Inhaltsverzeichnis, noch Seiten-Nummerierung (ab und zu sind sie von Hand reingemalt), noch die Kennzeichnung irgendwelcher Zitate (ausser denen aus der Bibel natürlich!) und auch keinen Anhang oder Literaturverzeichnis. Obwohl, das „Literaturverzeichnis“ konnte er sich wirklich sparen; es hätte wohl etwa so ausgesehen:

Literature:

[1] The Holy Bible, King James Version.
[2] The Holy Bible, King James Version.
[3] The Holy Bible, King James Version.

Ich will hier nur zwei drei vier fünf ein paar Sätze zitieren, den Rest kann jeder selbst nachlesen (oder halt auch nicht, aber es ist teilweise wirklich lustig …).

Die letzten beiden Sätze der Danksagung (Dedication Page) lauten:

Most of all, I must thank my Lord Jesus Christ for patiently working with me and equipping me for the work of the ministry. I marvel that He has counted me faithful, putting me into the ministry.

Das hat ja zumindest was von naiver Hingabe, könnte man meinen.

Liest man aber den ersten Satz der „Introduction“, läuft es einem wohlig den Rücken runter, angesichts der Tatsache, dass man die Schmerzen dieser hell leuchtenden Dummheit nicht selbst ertragen muss:

Hello, my name is Kent Hovind. (so was in der Art habe ich das letzte Mal im Kindergarten geschrieben, d. Red.) I am a creation/science evangelist.

Und in dem Stil geht das weiter, „I live in …“ usw.

Und hier als besonderes Highlight zum Abschluss, der Schlusssatz (remember: das soll eine Dissertation sein!):

I believe we have been lied to about the age of the earth. Satan, the father of all lies, has come up with this one to try to make a fool of Jesus Christ. Jesus said in Matthew 19:4 (das ist einige der wenigen „Literaturangaben“, d. Red.) that the creation of Adam and Eve was thebeginning.

I believe Jesus was right.

(okok, das war jetzt wirklich mehr als ein Satz)

Na, das ist ja mal ein bemerkenswertes Fazit einer „Dissertation“. Die häufigsten Wörter in diesem brilliant gemachten Kunstwerk gekünstelten Machwerk sind (ich habe sie natürlich nicht gezählt, aber so Pi mal Daumen):

  • believe
  • bible
  • Jesus
  • Satan
  • God
  • Scripture
  • usw.

Ich bin mir sicher, der Depp hat noch niemals eine echte Dissertation in der Hand gehabt.

Für die Nachwelt

Damit dieses Zeugnis fortgeschrittener Logorrhoe (aka. Sprechdurchfall) nicht evtl. in Zukunft verloren geht, hier das „Original“:

kent-hovind-doctoral-dissertation (PDF)

Meine Fresse, ist das hohl!

, , , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: