Schwein gehabt – verdammtes Schwein!

Diesmal komplett ohne Links, Kategorien und Tags, weil ich immer noch ganz wuschig bin …

Ich habe vorgestern (Samstag) das erste mal hinten rechts (am Auto) ein leichtes Geräusch gehört. Ok, 252’000 km, da dürfen jetzt auch mal hinten so langsam die Radlager sich verabschieden. Am Sonntag wurd’s langsam schlimmer, besonders in Linkskurven. In Rechtskurven hörte das komplett auf. Ich habe mich dann nur noch mit ca. 140-160 auf der Autobahn weiterbewegt, dann war nichts zu spüren.

Heute morgen dann ein periodisches Geräusch, so als würde ein Ast (eher ein dickerer Draht) irgendwo in etwas reinragen das sich dreht.

Auf der Heimfahrt nach Feierabend, dann auf einmal kurz vor zuhause hinten rechts heftiges Schlagen und Schlackern.

Angehalten, mal hinten rechts nachgeschaut und fast in Ohnmacht gefallen: 4 (vier!) von 5 (fünf) Radbolzen waren weg. Erst dachte ich sie hätten sich losgerappelt. Als ich genauer nachgeschaut habe fiel mir auf, dass die alle vier sauber abgerissen(!!) sind.

Ich denke, da wird der Reifenhändler, der mir die das letzte mal aufgeschraubt hat, noch ein wenig Spass mit haben. Ich habe im Moment einen ganz schönen Hals. Gestern früh (siehe 102 Oktan) habe ich die Kiste auf der Bahn noch mit v > 240 km/h gescheucht ….

Mit schlottern jetzt noch die Knie … 😐

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: