Katzenmusik

Hihi.

Ich höre gerade mit – nunja – angemessener Zimmerlautstärke Smashing Pumpkins, „MACHINA | The Machines of God“ und meine beiden Katertiere (Simba und Karlo) sitzen beide andächtig nebeneinander, direkt im „Sweet Spot“ des Stereo. Den Kopf in Richtung Lautsprecher gerichtet, die Ohren aber leicht nach hinten (early-reflections auskosten, vermute ich 😉 ).

Die hören sich das wirklich aktiv an. Ehe ich die Scheibe gestartet hatte lagen beide noch auf meinem Bett und waren am Ratzen. Nicht, dass es da nicht auch schon laut gewesen wäre, aber es war halt die falsche Musik, denke ich (Sade und Dido). Aber ich brauchte es gerade ein wenig härter und mehr geradeaus.

Und jetzt sitzen die beiden hier und gucken dem Schlagzeug hinterher …. krass!

, , , , , , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: