Extreme brainfucking

Test der brainfuck-Maschine, die ich gerade entwickle, in diesem Fall 20000 Speicherzellen mit UINT (alles >= 8 Bit funktioniert).

Zunächst ohne Worte (außer, dass der Code für das Mandelbrot-Set natürlich NICHT von mir stammt):

ASCII-Mandelbrötchen

ASCII-Mandelbrötchen, Laufzeit ca. 10 Minuten (C#, 1 Thread @ 1,8 GHz), max. Speichernutzung: 309 Zellen, 1.931.173.378 Instruktionen.

, , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: