Rush, Clockwork Angels Tour

Ein Zusammenschnitt aus den Konzerten zum Thema von 2012/13.

Rush ist immer noch eine der geilsten und technisch perfektesten Bands, die Sage und Schreibe seit 1968 Musik machen. Geddy Lee hatte Zeiten, in denen selbst ein mir sehr gut bekannter (und guter) Gitarrist meinte, „Jimi Hendrix ist ein Scheißdreck dagegen“. Und dabei spielt Lee nichtmal Gitarre. Zu seinen besten Zeiten spielte er aber Bass und Keyboard und sang dazu, dass es die restlichen Bandmitglieder gar nicht gebraucht hätte.

Aber auch Lifeson spielt routinemäßig parallel zur Gitarre noch seine Fußpedale (Lee übrigens neben Bass, Gesang und Keys ebenfalls) und Neil Peart spielt sowieso 137 Instrumente gleichzeitig.

Meiner Meinung nach eine der besten Bands aller Zeiten. Und so unbescheiden. Ihre Live-Alben haben regelmäßig Namen wie „Show of Hands“, „Clockwork Angels“, usw. Und mit was? Mit Recht!

Trotzdem empfehle ich auch immer wieder die Alben aus den 70-ern und 80-ern.

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: