Patronen zu Kugelschreibern

Na, bei wem klingelt es jetzt schon?

Juan Manuel Santos ist der Präsident Kolumbiens und (meiner Meinung nach verdienter) Friedensnobelpreisträger dieses Jahr (2016). Er unterschreibt alles was er unterschreibt mit einem Kugelschreiber, der aus einer Patronenhülse gefertigt wurde. Ich sehe das ähnlich wie „Schwerter zu Pflugscharen“.

Er hat hartnäckig mit der FARC verhandelt, um eine Art Friedensvertrag hinzubekommen. Jetzt gerade der zweite Versuch mit 57 (von 58) Punkten auf der Liste, die – aufgrund der Volksbefragung – abgelehnt und deswegen geändert wurden.

Interessanterweise hat sich (soweit ich das beobachtet habe) noch niemand über den Namen seiner Partei, die er mit gegründet hat, aufgeregt:

Partido Social de Unidad Nacional„. Man könnte das ohne besonders böse Absichten mit Nationalsozialismus in Verbindung bringen. Es tut aber keiner. Warum eigentlich? (Nicht, dass ich ihn des Nazitums bezichtigen wollte, aber der Parteiname ist doch zumindest in Deutschland schwer belastet.)

Es würde mich nicht wundern, wenn die CIA das ziemlich shice findet, wenn der tatsächlich irgendwie schafft, mit der FARC in Zukunft besser klar zu kommen als das bisher in Kolumbien der Fall war.

, , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: