Archiv für die Kategorie USA

Trump pullt eine „Merkel“


Das ist ein Screenshot von „heute“ (ZDF, heute 19:00 Uhr). Geil finde ich auch die besorgten Gesichter der beiden Personen hinter ihm. Kurz danach sagt der Sprecher (des „heute“ – Beitrags) noch:

… er war extra beim Friseur …

Bitte auf die Frisur, die Haarfarbe und den Teint achten, ansonsten ohne Worte:

trumpneuefrisur

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Patronen zu Kugelschreibern


Na, bei wem klingelt es jetzt schon?

Juan Manuel Santos ist der Präsident Kolumbiens und (meiner Meinung nach verdienter) Friedensnobelpreisträger dieses Jahr (2016). Er unterschreibt alles was er unterschreibt mit einem Kugelschreiber, der aus einer Patronenhülse gefertigt wurde. Ich sehe das ähnlich wie „Schwerter zu Pflugscharen“.

Er hat hartnäckig mit der FARC verhandelt, um eine Art Friedensvertrag hinzubekommen. Jetzt gerade der zweite Versuch mit 57 (von 58) Punkten auf der Liste, die – aufgrund der Volksbefragung – abgelehnt und deswegen geändert wurden.

Interessanterweise hat sich (soweit ich das beobachtet habe) noch niemand über den Namen seiner Partei, die er mit gegründet hat, aufgeregt:

Partido Social de Unidad Nacional„. Man könnte das ohne besonders böse Absichten mit Nationalsozialismus in Verbindung bringen. Es tut aber keiner. Warum eigentlich? (Nicht, dass ich ihn des Nazitums bezichtigen wollte, aber der Parteiname ist doch zumindest in Deutschland schwer belastet.)

Es würde mich nicht wundern, wenn die CIA das ziemlich shice findet, wenn der tatsächlich irgendwie schafft, mit der FARC in Zukunft besser klar zu kommen als das bisher in Kolumbien der Fall war.

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Buchalarm – Can America Survive? (John Hagee)


Yeah! Gerade ist aus den US of A eine Büchersendung angekommen:

Ein gebrauchtes, auf typisch amerikanischem Säurepapier, allerdings als Hardcover gedrucktes Exemplar von:

John Hagee [ja, genau der!]: Can America Survive?

10 Prophetic Signs That We Are The Terminal Generation

Womit ja eigentlich auch schon die Antwort auf die Titelfrage gegeben wurde. Nein, kann es nicht. Zumindest nicht im Jenseits Diesseits.

Part 1: A Nuclear Iran

Geht ja schon gut los. Ich bin dann mal weg; dafür leg‘ ich gerne meinen aktuellen Science Fiction (Manifold: Origin, Stephen Baxter, nicht wirklich genial, aber wenn man sonst nichts zum Lesen hat …) auf die linke Seite des Betts!

Kritik folgt (mal sehen …)!

Siehe auch: Leseliste

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Die USA suchen eine Bleibe für Gaddafi


Ich hab’s heute morgen im Radio (SWR3) gehört, also erstmal kein Link …

Die USA suchen ein Land für das Exil des libyschen Ex-(?) Diktators. Es drohten ihm Verfahren vor verschiedenen (can’t remember, …) Gerichtshöfen. Deswegen müsse es, so der Bericht, ein Land sein, welches deren Konventionen nicht unterstütze bzw. nicht ratifiziert habe.

Dazu zählen, laut Nachrichten, auch die USA. Sollen die ihn doch aufnehmen und weiter durchfüttern.

Das kam im ernsten Tonfall ganz normaler Nachrichten. Gehen die Medien eigentlich mittlerweile noch nicht mal mehr davon aus, dass die Zuhörer denken, „äh, wie nun? widerspricht das nicht irgendwie allen bisher vergeäusserten Grundsätzen?“. Halten die die Masse echt für derartig blöd?

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Das Video


Update: Himmelarsch, was sind da Widerlinge am Werk

Bei ca. 6:30 musste ich das erste Mal Kotzen:

„Nice, good shooting!“ „Thank you“.

„RPG“ bedeutet in diesem Fall Rocket Propelled Grenade.

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Utah/USA: Gesetz „verbietet“ CO2 nachteilige Auswirkungen auf das Klima


(Update: angeregt durch die Kommentare von „multiverus“ habe ich mich mal eingehender mit dem Thema „Resolution / Gesetz“ auseinander – äh – gesetzt, insbesondere was den „Sinn“ und den „Zweck“ solcher Resolutionen bzw. (wenn es denn mal welche sind) Gesetze angeht. Es erscheint in absehbarer Zeit ein „Artikel“ von mir in diese Richtung; hier schonmal danke an „multiverus“ für den Denkanstoss.

Da ich mir aber vorgenommen habe, in der Vergangenheit geschriebene Artikel nicht meinem aktuellen Meinungs-/ Wissensstand anzupassen – ich bin ja nicht Big Brother – bleibt der Artikel hier so stehen, bis auf eine Korrektur der Fakten, die man aber nachvollziehen kann.)

Hier also zum Originalartikel … Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

6 Kommentare

Registrieren als offizieller Subversiver


[Edit am 18.02.10: Category/Tag]

Im amerikanischen Bundesstaat South Carolina gibt es neuerdings ein Gesetz das subversive Elemente dazu verpflichtet, sich beim Staatssekretär registrieren zu lassen!?

Die Registrierung kostet eine Gebühr von $5.

Ansonsten drohen $25000 Geldstrafe oder gar 10 Jahre Knast.

Ich bin das erste Mal ca. 1991 in den USA gewesen, das letzte Mal 1998. Da habe ich mich schon gewundert, was die Frage, ob man „einer terroristischen Vereinigung angehört, oder vorhat, Anschlage auf Menschen oder die Regierung zu verüben, oder ob man illegale Drogen dabei hat“, auf dem Sheet das man im Flieger vor der Landung ausfüllen musste, also, was diese Frage bewirkt, wenn man da „Ja“ ankreuzt.

Ich habe damals zu meiner Freundin gesagt, „wenn Du hier ‚Ja‘ ankreuzt (gemeint war der Drogen-Punkt) und sie filzen Dich am Zoll (der ‚Einwanderungsbehörde‘), kommst Du mit $10 Strafe davon. Hast Du ‚Nein‘ angekreuzt, wirst Du erstmal erschossen und dann sofort verhaftet!“

Die Amis sind anscheinend wirklich so blöd. Oder die amerikanische Administration hält ihre Bürger für blöd.

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: